Die Kochbuchrezenison „Vegetarisch – Das Kochbuch“ von Clémence Catz

Catz Vegetarisch Kochbuch, Quelle: Hans Nietsch Verlag

Die vegetarische Küche kann sehr genussvoll und ein wahres Fest für alle Sinne sein. Clémence Catz stellt in ihrem Buch „Vegetarisch – Das Kochbuch“ raffinierte vegetarische Rezepte vor und vermittelt auch grundlegendes Know-how der Bio-Küche, um die notwendigen Zutaten selbst herzustellen.

Bratlinge aus Getreide, Veggie-Burger oder vegetarische Terrinen und Pasteten -Clémence Catz zeigt in ihrem Buch „Vegetarisch – Das Kochbuch“ die ganze Vielfalt der vegetarischen Küche. Mehr als 90 leckere Rezepte der internationalen Küche stellt die erfahrene französische Köchin vor.

Von Klassisch bis Außergewöhnlich

Die Rezepte reichen von Klassisch bis Außergewöhnlich, darunter auch abgewandelte klassische Rezepte. Die Autorin zeigt, wie leicht es ist, auf Butter in veganem Gebäck oder auf Eier in veganer Mayonnaise zu verzichten. Besonders raffiniert ist das Kochen mit ätherischen Ölen und Blütenwasser sowie mit Agar-Agar und getrocknete Algen. Die vegetarische Küche ist im Grunde sehr einfach und bemüht sich, nur wenige Zutaten pro Rezept zu verwenden. „Um besonders leckere, gesunde und aromatische Speisen zuzubereiten, sollten Sie all Ihre Zutaten frisch, saisonal, aus regionalem Anbau und in Bio-Qualität einkaufen“, empfiehlt Catz.

Zutaten selbst gemacht

Wertvolle Tipps der erfahrenen Köchin für die Zubereitung helfen besonders Einsteigern in die Bio-Küche. Vegetarische Hobbyköche profitieren von den vielen nützlichen Ratschlägen. Ganz einfach lässt sich vegane Mayonnaise mixen, vegane Béchamelsauce kochen oder Sprossen ziehen. Wenn man die Basisprodukte selbst herstellt, hat man selbst in der Hand, was auf den Teller kommt, rät Catz. Sie vermittelt auf leicht verständliche Art die notwendigen Basics, um die Zutaten der Bio-Küche selbst herstellen und verarbeiten zu können. Beispielsweise braucht die Zubereitung von Gomasio, dem Lieblingsgewürz der Vegetarier, nur 3 Minuten Zeit. Das „Sesamsalz“ lässt sich in vielerlei Varianten zubereiten und man kann es quasi über alles streuen. Catz zeigt auch, wie man Gemüse-„Abfälle“ als wertvolle Zutaten für köstliche Gerichte verwerten kann, denn Obst- und Gemüseschalen und das Grün vom Gemüse enthalten eine Fülle an Vitalstoffen. Wie wäre es mit Pesto aus Radieschenblättern oder Pizzetta mit Karottengrün?

Nützliche Küchenhelfer

Katz stellt für Neulinge der Bio-Küche die wichtigen Helfer in der Bio-Küche vor. Dörrautomat, Pflanzenmilchbereiter, elektrische Kaffeemühle zur Herstellung von Mehlen, Gemüsehobel, um Obst und Gemüse in die richtige Form zu bringen, eine kleine Pfanne zum Rösten sind unentbehrliche Küchenhelfer. Auf keinen Fall dürfen ein guter Entsafter und ein guter Mixer fehlen. Catz stellt die Geräte vor, erläutert ihre Funktionsweise und gibt Tipps für die Anschaffung sowie einfache köstliche Rezeptideen. Der Entsafter ist das „Lieblingsgerät“ der Rohkost-Freunde, da man mit ihm nicht nur Säfte aus frischem Obst und Gemüse herstellen kann, sondern auch Nussmuse, vegane Butter oder Gemüseaufstriche. Dazu tauscht man einfach den Siebeinsatz gegen einen Püriereinsatz.

Sinnliche und gesunde Küche

„Vegetarisch – Das Kochbuch“ bietet eine Vielzahl von praktischen Tipps, die für den Einstieg und das Kochen von vegetarischen Gerichten eine nützliche Hilfe sind. Die Autorin kann dabei aus ihrem reichen eigenen Erfahrungsschatz schöpfen. Detailiert erläutert sie, welche Vitalstoffe in einzelnen Gemüse- und Obstsorten enthalten sind. Das Wissen und die Techniken der erfahrenen Köchin sind auch für Einsteiger leicht erlernbar.

Die teils ganzseitigen Illustrationen im Buch und das übersichtliche Layout zeigen, dass Kochen der vegetarischen Küche ein äußerst sinnliches Erlebnis sein kann. Die gesunden Rezeptvorschläge machen schon beim Durchblättern Appetit auf leckere, vegetarische Gerichte.

Clémence Catz ist ein vegetarisches Kochbuch gelungen, das alle Sinne anspricht, die notwendigen Kenntnisse der Bio-Küche vermittelt und vor allem dazu inspiriert, möglichst viele Zutaten selbst zu machen.

Kurz&Knapp: Lesenswert. Ein vegetarisches Kochbuch, das die Lust am vegetarischen Kochen weckt und gleichzeitig das notwendige Grundwissen vermittelt.

Clémence Catz
Vegetarisch – Das Kochbuch
Know-how, Basics und Außergewöhnliches
Broschiert, 252 S.
Hans Nietsch Verlag, 2017

Clémence Catz‘ große Leidenschaft ist die Bio-Küche. In ihrem hauseigenen Küchenstudio entwickelt sie voller Begeisterung Rezeptideen für Food-Magazine sowie für Hersteller von Bio-Produkten und gibt Kochkurse. Darüber hinaus betreibt sie seit 2005 den erfolgreichen französischen Food-Blog Chez Clem, auf dem sie ihre neuesten Rezeptkreationen und Erfahrungen zum Thema „Bio- und Rohkost“ mit ihren Lesern teilt. Clémence Catz lebt und arbeitet in Paris.

Ich danke Hans Nietsch Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s