Die Kochbuch-Rezension „Karma Cooking“ von Diana Johannsen

Johannsen Karma Cooking, Quelle: Trinity

Diana Johannsen vereint in ihrem Buch „Karma Cooking“ veganes Kochen und yogische Geisteshaltung auf unterhaltsame Weise. Wer sich und andere glücklich(er) kochen möchte, findet neben veganen Rezepten eine Fülle von Ritualen, Gebeten, Mantras und Übungen.

Eigentlich ist jede Mahlzeit etwas Besonderes, nur scheinen wir dies häufig in unserer schnelllebigen Zeit vergessen zu haben. Die Art, wie wir essen, ist von der Art, wie wir leben, nicht zu trennen. Das Kochen erledigen heute viele so nebenbei. Dabei kann Kochen ein Erlebnis sein, das alle Sinne anregt.

Geschmack der Liebe

Für Diana Johannsen, Köchin aus Leidenschaft, ist Kochen keine Zeitfrage, sondern ein Spiegel der inneren Einstellung. Sie hat das Kochen nicht neu erfunden, sondern beherzigt im Grunde die alte Redensart, dass „Liebe durch den Magen geht“. Wird das Essen mit guten Wünschen angereichert, schmeckt es gehaltvoller. „Das ist alles da drin und wird gekaut und geschluckt und verdaut und in Energie umgesetzt – unser Lebensenergie, Lebenskraft.“

Sie berichtet authentisch von ihren Erfahrungen beim Kochen als Inhaberin einer Kochschule mit Cateringservice und Mutter von vier Kindern. Neben der Qualität der Nahrung achtet sie darauf, dass sie die mentale Würze beim Kochen mit einbezieht. Unterstützung bekommt sie dabei von ihrem Little Guru, so nennt sie ihre innere Stimme. „Der Little Guru weiß, was das Richtige für seinen Menschen und auch für andere ist.“

Mentale Drei-Sterne-Küche

Bewusstes Kochen fängt für Johannsen bereits bei der Auswahl der Lebensmittel an. Die Küche betrachtet die Yogalehrerin als ihren persönlichen Tempel. Nicht nur die Gerichte werden sorgsam zubereitet, sondern auch die Vorbereitungen in der Küche sind für sie praktizierte Achtsamkeit. Jedes Gericht, das sie kocht, ist mit Liebe, Bewusstsein und Dankbarkeit angereichert. „Es fühlt sich immer gut an, das was man tut, mit Liebe zu tun – es verändert alles.“

Die Zutaten der Gerichte lädt sie energetisch mit Mantras auf. Welche guten Sachen brauchst du aktuell? Bissfeste Beharrlichkeit, knackiger Optimismus oder milde Entspannung – koche sie einfach mit.

Viertelveganer

Einsteigern in die vegetarische oder vegane Küchenwelt, die ihre Essgewohnheiten umstellen wollen, rät Johannsen behutsam vorzugehen. Nicht gleich alles von heute auf morgen ändern, sondern mit einem veganen oder vegetarischen Tag in der Woche zu beginnen. Und wie einfach es ist, damit anzufangen zeigt sie mit ihrem Rezept Brot mit Tomate und Schnittlauch und nützlichen Tipps, wie man tierische durch pflanzliche Lebensmittel ersetzt.

Bei den Rezepten findet sich eine bunte Vielfalt, vom indischen Gemüsecurry und Spaghetti Bolognese über Kartoffelsuppe und Gemüsepflanzerl mit Kartoffelbrei bis hin zu Apfelkuchen und Zwetschgenbavesen. Alles vegan und einfach nachzukochen. Ihre Rezepte kommen ganz ohne Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte aus. Wie wäre es mal mit Pancake for Peace, ein Rohkost-Schokoladenkuchen oder Choco Chip Cookies?

Yoga und Kochen

„Karma Cooking“ ist die gelungene Mischung aus Kochen und Yoga als Geisteshaltung, die geprägt ist von Liebe, Mitgefühl und Respekt.

„Karma Cooking“ ist kein gewöhnliches Kochbuch. Johannsen vermittelt authentisch und unterhaltsam, dass bewusstes Kochen Spaß und Freude machen kann. Für sie sind nicht nur die Qualität und Reinheit der Zutaten und des Essens wichtig, sondern auch die Reinheit und Qualität der Gedanken beim Kochen. Achtsamkeits-Menü, Affirmations-Büffet oder pürierte Glaubenssätze – Johannsen stellt eine Fülle von Ritualen, Gebeten, Mantras und Übungen vor, die Speisen energetisch positiv aufladen. Ein Kochbuch, das hilft sich und andere glücklich(er) zu kochen.

Kurz&Knapp: Leseempfehlung. Ein gelungenes Koch- und Rezeptbuch, das veganes Kochen und yogische Geisteshaltung unterhaltsam verbindet.

Karma Cooking
Koch dich glücklich!
Gebundene Ausgabe, 240 S.
Trinity Verlag, 2017

Diana Johannsen ist Wasserbotschafterin, Yoga-Lehrerin und Inhaberin der Koch-Community Karma Cooking in Herrsching am Ammersee. Sie gibt energetisch-vegane Kochkurse und betreibt einen veganen Cateringservice.

Ich danke dem Trinity Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Kochbuch-Rezension „Karma Cooking“ von Diana Johannsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s