Die Buch-Rezension „Mein Selbstversorger-Garten“ von Magdalena Kühn

Kühn Mein Selbstversorger Garten, Quelle: Ulmer

Blumen, Obst, Gemüse und Kräuter im eigenen Garten pflanzen und ernten – wer träumt nicht davon? Die bayrische Bio-Bäuerin Magdalena Kühn verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz und gibt ihr Wissen und viele Tipps in ihrem Buch „Mein Selbstversorger-Garten“ praxisnah weiter.

Das Buch „Mein Selbstversorger-Garten“ ist ein Ratgeber, der durchs Gartenjahr führt. Denn beim Gärtnern mit Blumen, Gemüse und Kräutern kommt es auf eine gute Planung und den richtigen Zeitpunkt an. Magdalena Kühn knüpft dabei bewusst an das Wissen ihrer Mutter und Großmutter an, das vermittelt, wie man naturverträglich gärtnert, die Sortenvielfalt bewahrt und unabhängig von agrarindustriellen Entwicklungen wirtschaftet.

Gärtnern nach den Jahreszeiten

Ob Obst, Gemüse, Kräuter oder Blumen, Kühn erklärt, welche Gartenarbeit zu welchem Zeitpunkt im Gartenjahr am besten ist, dabei richtet sie sich nicht so sehr nach dem Kalender, sondern nach den Jahreszeiten. Im Frühling geht es meistens ums Aussäen und Pflanzen, im Sommer ums Pflegen, im Herbst um die Ernte und im Winter ums Verwerten der Ernte sowie die Planung des neuen Gartenjahres.

Kühn vermittelt anschaulich das Verständnis, Wissen und Gespür für die vielfältigen Abläufe zwischen Aussaat und Ernte in einem Garten. Eine Vielzahl von stimmungsvollen und detaillierten Illustrationen erleichtern das eigene Gärtnern. Unterhaltsam erzählt die bayrische Bio-Bäuerin Wissenswertes und Interessantes über Böden, Gießen, Düngen und Kompostieren, Pflanzenaufzucht und -pflege, Ernten und Vorratshaltung, gibt Tipps für Kräuter, Wildkräuter und Blütenküche und präsentiert Rezepte und kreative Ideen rund um den Garten.

Mensch und Garten wachsen zusammen

Kühn stellt nicht nur die Vielfalt in ihrem Garten vor, sondern will auch mehr Verständnis für einen Garten wecken. Es geht ihr dabei nicht um einen perfekten Garten, sondern der Garten ist bei ihr, wie er gerade ist. Er ist ständig im Wachsen und Verändern und gleiches gilt für den Gärtner, er wächst ständig mit seinen Aufgaben und sein Tun darf sich verändern. „Sie werden ihn lieben und achten, vielleicht auch stöhnen und zweifeln. Sicher wird Ihr Leben aber durch den Garten intensiver.“

Für die bayrische Autorin ist der Garten „ein Wunder und ein Geschenk“. Er erdet, macht den Naturkreislauf und den Jahreslauf erlebbar und ist ein Geflecht von Pflanzen, Tieren und Menschen. Durch eigenen Gemüseanbau verändert man sein Einkaufsverhalten, die Gestaltung der Freizeit und das Bewusstsein für Umwelt und deren Vernetzungen. Der ideale Garten ist für sie eine Mischkultur mit gezielten Zusammenpflanzungen von Gemüsesorten und Kräutern, die sich gegenseitig ergänzen und fördern.

Ein Garten lebt

Magdalena Kühn vermittelt eine liebevolle Sichtweise auf die Abläufe in einem Garten. Der Boden ist das Fundament des Lebens, der Komposthaufen ist die Schatzkiste eines Gärtners. Mit viel Einfühlungsvermögen beschreibt sie das Wesen eines Gartens mit all seinen Pflanzen und Tieren, die ein ökologisches Gleichgewicht bilden, in das der Mensch nur behutsam eingreifen sollte. „Ein Garten lebt, denn alles was in Ihrem Garten ist, ist lebendig.“

Das Buch „Mein Selbstversorger-Garten“ ist nicht für Garten-Neulinge ein nützlicher Ratgeber, sondern unterstützt auch aktive Gärtner bei der Gartengestaltung und -nutzung. Das reich illustrierte Buch „Mein Selbstversorger-Garten“ weckt die Lust, einen eigenen Garten anzulegen und beschreibt anschaulich die unterschiedlichen Gartenarbeiten. Was wirklich zählt, sind eigene Erfahrungen im Garten zusammeln statt nur von angelesenem Wissen zu zehren. Kühn versteht es mit ihrem Buch notwendiges praktisches Wissen zu vermitteln, damit sich der Leser an seinen eigenen Garten mit „Blumen, die begeistern, Gemüse, das schmeckt oder ein ruhiges Plätzchen unterm Apfelbaum“ erfreuen kann.

Kurz&Knapp: Ein praxisorientierter Ratgeber, der die Lust am Gärtnern und Selbstversorgen weckt.

Magdalena Kühn
Mein Selbstversorger-Garten
Mit Bäuerin Leni durchs Gartenjahr
Gebundene Ausgabe, 224 S., 224 Farbfotos
Ulmer, 2018

Auch als eBook erhältlich

Magdalena Kühn, Jahrgang 67, ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Aidling am Riegsee. Sie ist Hauswirtschaftsmeisterin, Bio-Bäuerin, Gartenbäuerin. Sie engagiert sich als Kräuterpädagogin, Kreisvorsitzende für die Gartenbauvereine im Landkreis Garmisch-Partenkirchen und bietet Seminare, Kurse und Vorträge rund um den Hausgarten an.

Ich danke Ulmer für das Rezensionsexemplar.

Advertisements