Die Buch-Rezension „Wunderwerk Zirbeldrüse“ von Stefan Limmer und Birgitt Täuber-Rusch

Wunderwerk-Zirbeldrüse, Quelle: Momanda

Wege zur Aktivierung der Zirbeldrüse zeigt das Buch „Wunderwerk Zirbeldrüse“ von Stefan Limmer und Birgitt Täuber-Rusch auf. Eine intakte Zirbeldrüse dient der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit sowie der spirituellen Weiterentwicklung.

Die Zirbeldrüse ist eine kleine Drüse im Zentrum des Gehirns, die wichtig für unsere körperliche, geistige und auch für unsere spirituelle Gesundheit ist. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Die Zirbeldrüse steht in Verbindung mit unserer Fähigkeit der Hellsichtigkeit und zu erweiterten Bewusstseinszuständen. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, wird der Alterungsprozess beschleunigt und die Anfälligkeit für Erkrankungen steigt.

Tor zu Allbewusstsein und Erleuchtung

Neben wissenschaftlichen Fakten erläutern die beiden Autoren auch philosophische, spirituelle und schamanische Erklärungsansätze. Die erbsengroße Drüse, die in ihrer Form an einem Tannenzapfen erinnert, wird in antiken Kulturen mit dem dritten Auge, dem Auge des Horus oder dem Sitz der Seele in Verbindung gebracht. Sie ist das Symbol für Erleuchtung und das ewige Leben.

Um die Funktionen und Aufgaben der Zirbeldrüse zu verstehen, muss man den Menschen ganzheitlich betrachten. Dazu gehören neben Körper, Seele und Geist auch das Bewusstsein und die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Die Aufgabe der Zirbeldrüse ist es, als „übergeordneter Taktgeber unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aufrechtzuerhalten“. Was das Kleinhirn für das Nervensystem ist, ist die Zirbeldrüse für das Hormonsystem. Sie reguliert den Wach-Schlaf-Rhythmus und wandelt das am Tage im Gehirn gebildete Serotonin in der Nacht in Melatonin um.

Die Autoren zeigen die vielfältigen Abläufe und Zusammenhängen im menschlichen Körper mit Nervensystem und Hormonsystem auf. Die Zirbeldrüse steht mit dem Gehirn, dem Hormonsystem und Körper in Verbindung. Ist die kleine Drüse aktiviert und frei von Blockaden, dann öffnet sich über sie das Tor zum Allbewusstsein und zur Erleuchtung, so die Autoren.

Entgiftung und Aktivierung

Die Zirbeldrüse hat sich im Laufe der Evolution stark zurückgebildet. Durch unsere moderne Lebensweise ist sie zusätzlich degeneriert. Veränderte Lebensrhythmen, ungesunde Ernährung, Belastung durch Toxine und Elektrosmog führen zu einer Verhärtung und Verkalkung der Zirbeldrüse.

Eine Aktivierung der Zirbeldrüse erreicht man durch Stressvermeidung, vegane oder überwiegend pflanzliche Nahrung, Bewegung und Anpassung an den Hell-Dunkel-Rhythmus der Natur und Vermeidung von Elektrosmog sowie Entgiftung und Reinigung. Die Autoren haben hilfreiche Tipps zur Entgiftung, Reinigung und Aktivierung der Zirbeldrüse zusammengetragen.

Lebensrhythmus und Ernährung umstellen

Das Buch vermittelt einen umfassenden und faszinierenden Einblick über die Zirbeldrüse, die eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers ist. Eine intakte Zirbeldrüse dient der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit sowie der spirituellen Weiterentwicklung. Die beiden Autoren haben sich in vielen Wissensbereichen umgesehen und vermitteln es verständlich, wie wichtig es ist, Zellen, Hormonsystem und Nervensystem in eine ausgewogene Balance zu bringen. Sie zeigen auf, dass wir unser volles körperliches und geistig-spirituelles Potenzial nur nutzen können, wenn wir neue Wege gehen. Eine intakte Zirbeldrüse kann erstaunliche Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung eröffnen.Es gilt, sich von alten Denkmustern zu lösen und die Lebensweise umzustellen. Eine Aktivierung der Zirbeldrüse ist nicht von heute auf morgen zu erreichen, sondern sie erfordert eine weitreichende Umstellung des Lebensrhythmus und der Ernährung, um die ersehnte innere Ruhe und die Rückbindung an etwas „größeres Ganzes“ zu verwirklichen.

Kurz&Knapp: Ein umfassendes und informatives Buch über Funktion, Aufgaben und Wege zur Aktivierung der Zirbeldrüse.

Stefan Limmer und Dr. rer. nat. Birgitt Täuber-Rusch
Wunderwerk Zirbeldrüse
Das Bewusstseinstor zu einer erweiterten Wahrnehmung
Gebundene Ausgabe, 241 S.
Momanda, 2018

Dr. rer. nat. Birgitt Täuber-Rusch studierte Biologie und ist seit 2010 ausgebildete Yogalehrerin und Heilpraktikerin. In ihrer Praxis verbindet sie Wissen aus der Biologie mit spirituellem Wissen des Yoga, des Schamanismus und Naturheilkunde. Ihr besonderes Interesse gilt dem Menschen in seiner körperlichen Funktionalität, dem Einfluss des Bewusstseins auf unser Wohlbefinden und den Zusammenhängen zwischen Körper, Geist und Seele.

Stefan Limmer beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem menschlichen Bewusstsein, mit schamanischen Trancetechniken und mit dem Zusammenspiel von äußeren und inneren Faktoren auf unsere körperliche, geistige und spirituelle Gesundheit. Der gelernte Baubiologe ist Heilpraktiker und seit 2005 Seminar- und Ausbildungsleiter für schamanische, alternativmedizinische, energetische und naturheilkundliche Heilmethoden.

Ich danke Momanda für das Rezensionsexemplar.

Werbeanzeigen