Die Buch-Rezension “Feed your Soul” von Gabriel Cousens

Cousens Feed your Soul, Quelle: Hans Nietsch Verlag

Intuitiv wissen spirituelle Menschen, dass eine besondere Ernährung ihnen gut tut. In seinem Standardwerk „Feed your Soul“ erläutert der amerikanische Autor Gabriel Cousens ernährungswissenschaftlich und aus eigenen Erfahrungen, warum dies so ist. Er zeigt detailliert die Zusammenhänge zwischen Ernährung und spiritueller Entwicklung auf.

Der Kontakt zu unserer Nahrung ist uns abhanden gekommen. Wir haben „unsere instinktive Beziehung zur Qualität unserer Nahrung und zu Mutter Erde verloren“, meint Cousens. Ständig gibt es neue Diäten und Empfehlungen für neue Supernährstoffe, da herrscht oft eine Unsicherheit über die richtige Ernährung. Das besondere an seinem ganzheitlichen Ansatz ist, dass er weit über die herkömmlichen Ernährungsempfehlungen hinausgeht. Er berücksichtigt auch die feinstofflich-energetischen und spirituellen Qualitäten des menschlichen Organismus.

Ganzheitliche Sichtweise

“Nahrung ist die dynamische Kraft, die mit menschlichen Wesen auf der körperlichen, mental-emotionalen, energetischen und der spirituellen Ebene in Wechselwirkung tritt.“
Cousens betont, dass eine richtige Ernährungsweise nur dann von großem Nutzen ist, wenn ein „harmonisches Gleichgewicht aus der rechten Lebensweise, guter Gemeinschaft, Weisheit, Meditation, Gebeten und Liebe“ gelebt wird. „Ernähren wir uns auf gesunde und harmonische Weise, wächst dadurch unsere Fähigkeit, uns auf das Göttliche einzustimmen und mit ihm zu kommunizieren.“

Sein Buch basiert auf den Ergebnissen von 14 Jahren klinischer Erfahrung. Forschung und Kontemplation sowie eigener Erfahrungen. Er vermittelt sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse als auch seine eigenen und andere Erfahrungsberichte über die Rolle der Ernährung im spirituellen Leben.

Die Umwandlung der Nahrung stellt für ihn eine Möglichkeit dar, Energie aus der Umgebung aufzunehmen. „Wenn wir essen, gestatten wir den Kräften der Nahrung, uns zu durchdringen.“ Die Essenz von Nahrung ist für ihn Bewusstsein.

Ernährung und spirituelle Entwicklung

Um die Beziehung zwischen Ernährung und spiritueller Entwicklung besser zu verstehen, erläutert Cousens anschaulich und nachvollziehbar die Zusammenhänge zwischen den Chakren, den 7 feinstofflichen Körpern und der Kundalini, als Kraft des Bewusstseins. Anhand seiner eigenen Erfahrungen beschreibt er die Beziehung zwischen Ernährung und dem Kundaliniaufsteig. Sein Modell feinstofflicher Energiewirbel stellt eine Beziehung zwischen feinstofflichen und körperlichen Aspekten her. Nahrungsmittel haben für ihn ebenso einen Körper, Lebensenergie und feinstofflich organisierte Energiefelder. Nährstoffe, die uns mit Energie versorgen, sind nicht nur in der physischen Nahrung enthalten, sondern auch im Sonnenlicht, in Sauerstoff, geomagnetischen Kräften sowie sexueller Energie.

Cousens empfiehlt vor allem rohe, organische Lebensmittel, die voller Lebenskraft stecken. Er vermittelt grundlegende Anregungen für unterschiedliche Arten der Ernährung, darunter die Regenbogen-Ernährung, die ayurvedische Ernährungslehre, Rohkost, Säure-Basen-Ausgleich sowie Fastentipps. Er hält nichts von starren Regeln, seine Empfehlungen dienen als „grobe Richtlinien und Werkzeuge“. Jeder sollte seine Ernährung individuell zusammenstellen, sodass sie das eigene spirituelle Leben fördern.

Kundalini und Ernährung

In seinem Buch „Feed your Soul“, das den Titel „Ganzheitliche Ernährung“ ersetzt, präsentiert Cousens ein umfangreiches, fundiertes Faktenwissen über die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und spiritueller Entwicklung. Besonders seine Beschreibungen des Kundaliniaufstiegs, die auf eigenen Erfahrungen beruhen, liefern wertvolle Anhaltspunkte, im Umgang mit dieser göttlichen Kraft und welche Ernährung hilfreich sein kann. Cousens ist ein inspirierendes und erhellendes Buch gelungen, das nicht nur leicht verständlich wissenschaftliche Erkenntnisse aufzeigt, sondern auch von vielen Erfahrungsberichten belebt wird. Dabei wirkt der amerikanische Autor nie belehrend, für ihn gibt es keine allgemeingültige Ernährungsform, er empfiehlt, sich seine Ernährung individuell zusammenzustellen und zeigt auf, dass in manchen Phasen sogar eine Ernährungsumstellung sinnvoll ist.

Kurz&Knapp: Absolut lesenswert. Umfassendes Standardwerk über die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und spiritueller Entwicklung.

Gabriel Cousens
Feed your Soul
Die spirituelle Kraft der Ernährung
Broschur, 376 S.
Hans Nietsch Verlag, Neuauflage 2018

Dr. Gabriel Cousens ist praktischer Arzt, Psychiater und Familientherapeut. Er setzt Ernährung, Naturheilkunde, Homöopathie und Akupunktur zusammen mit spirituellem Bewusstsein ein, um Körper, Geist und Seele zu heilen. Außerdem ist er zertifizierter Reiki-Meister, Essener-Lehrer und leitet in Patagonia, Arizona, das Tree of Life Centre, in dessen Rahmen Workshops über spirituelle Ernährung, bewusstes Essen und spirituelle Fasten-Retreats abgehalten und Pancha-Karma-Kuren zur Reinigung durchgeführt werden. Als Autor und Kolumnist arbeitet er im Bereich „Gesundheit und Ernährung“ für mehrere amerikanische Gesundheitsmagazine.

Ich danke dem Hans Nietsch Verlag für das Rezensionsexemplar.

Werbeanzeigen