Die Buch-Rezension „Das erste Bienenvolk“ von Jean Riondet

Riondet Das erste Bienenvolk, Quelle: Ulmer

Imkern wird immer beliebter. Der französischen Bienenexperten Jean Riondet vermittelt in seinem empfehlenswerten Ratgeberbuch „Das erste Bienenvolk“ leicht verständlich und anschaulich die wichtigen Grundlagen der Bienenhaltung.

Einheimischen Biene sind wild lebende Insekten, die mit ihrer natürlichen Umgebung im Austausch stehen und vom Imker abhängig sind. Er muss oft gezielt eingreifen, um Veränderungen des Klimas und der Umwelt auszugleichen. Um Bienen besser verstehen zu können, erklärt Riondet ausführlich den Lebenszyklus eines Bienenvolkes.

Von Beuten und Rähmchen

Das Buch „Das erste Bienenvolk“ vermittelt Grundkenntnisse über den Aufbau einer Beute und die verschiedenen Rähmchentypen, stellt die unterschiedlicher Modelle der Beute vor und beschreibt wichtige Werkzeuge und die richtige Schutzkleidung. Weitere Themen sind die Pflichten eines Imkers, gesetzliche Bestimmungen, die Wahl eines geeigneten Standortes sowie Transport und Aufbau eines neuen Volkes.

Durchsicht und Schwarmkontrolle

Die wichtigste Arbeit am Bienenstand ist natürlich eine regelmäßige Durchsicht der Bienenvölker. Neben der Kontrolle des Bienenvolks geht es auch um die Zufütterung der Bienen mit Zuckerwasser oder Futterteig. Bienen sind natürlich auch für Parasiten und Krankheiten anfällig, Hygiene ist deshalb ein wichtiger Aspekt beim Imkern. Neben der gefürchteten Varroa-Milbe können sie von Faulbrut sowie Pilz- und Viruserkrankungen befallen werden. Riondet zeigt Krankheitsbilder, mögliche Ursachen und geeignete Maßnahmen bis hin zum Abtöten eines Bienenvolkes auf.

Weitere Grundfertigkeiten eines Imkers sind Schwarmvorbeugung, Planen Kunstschwarms, Ausdünnung eines Bienenvolkes, Zusetzen einer Königin und Füttern. Die Kunst des Imkerns besteht darin, starke und gesunde Bienenvölker zu pflegen und dabei ein Schwärmen zu verhindern. Natürlich zeigt der Bienenexperte auch auf, was beim Honigernten zu beachten ist.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Anschaulich beschreibt Riondet in illustrierten Schritt-für-Schritt Anleitungen besonders wichtige Tätigkeiten, darunter Entzünden eines Smokers, Einfangen eines Schwarms und Öffnen einer Beute. Besonders hilfreich für Anfänger sind eine grafische Übersicht mit der Plazierung der Rähmchen zu unterschiedlichen Zeiten und ein ausführlicher Merkzettel für die Durchsicht.

Die vielen Detailaufnahmen und grafischen Darstellungen machen das Buch „Das erste Bienenvolk“ zu einem gelungenen Einsteigerbuch für Bieneninteressierte und Jungimker, das in die Grundlagen der Bienenhaltung einführt. Die Basics des Imkerns werden leicht verständlich erklärt und zu den wichtigsten Themen finden sich viele praktisch verwendbare Tipps. Das Buch „Das erste Bienenvolk“ vermittelt solides Grundwissen über die Bienenhaltung und zeigt die vielfältigen Facetten einer faszinierenden Freizeitbeschäftigung auf.

Kurz&Knapp: Lesenswert. Ein reich illustriertes Einsteigerbuch für alle Bieneninteressierten und angehenden Jungimker.

Jean Riondet
Das erste Bienenvolk
Schrit für Schritt
Broschiert, 160 S.
Verlag Eugen Ulmer, 2018

Auch als eBook erhältlich

Jean Riondet hält als erfahrener Imker seit 20 Jahren Seminare ab, schreibt regelmäßig in der Zeitschrift „Abeilles et fleurs“ und veröffentlicht auf seinem Blog Ratschläge zur Imkerei.

Ich danke dem Eugen Ulmer Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements