Die Buch-Rezension „Die Kräuter in meinem Garten“ von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger

Hirsch Kraeuter in meinem Garten, Quelle: Freya

Facettenreiches Wissen über 500 Heilpflanzen und ihre Anwendungen vermittelt das Buch „Die Kräuter in meinem Garten“ von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger. Neben bekannten und weniger bekannten heimischen Pflanzen werden auch exotische Gewürze und Gewächse vorgestellt.

„Die Buch-Rezension „Die Kräuter in meinem Garten“ von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Die Roman-Rezension „Marlow“ von Volker Kutscher

Kutscher Marlow, Quelle: Piper

Kriminalroman trifft Zeitgeschichte unterm Hakenkreuz. Auch seinem neuesten Fall „Marlow“ lässt Volker Kutscher seinen Kriminalkommissar Gereon Rath in Berlin unbeirrt seinen Weg weitergehen. Ein vielschichtiger Krimi, der historische Einblicke in das gesellschaftliche Leben der 1930er Jahren vermittelt.

„Die Roman-Rezension „Marlow“ von Volker Kutscher“ weiterlesen

Die Buch Rezension „Der Gauguin Atlas“ von Nienke Denekamp

Der Gauguin Atlas, Quelle: Sieveking Verlag

Faszinierende Einblicke in das außergewöhnliche Leben des berühmten französischen Malers gewährt Nienke Denekamp in ihrem Text-Bild-Buch „Der Gauguin Atlas“. Eine Vielzahl von historischen Fotos, Briefen, Landkarten, Bildern und natürlich Gemälden vermitteln einen anschaulichen Eindruck seiner Lebensstationen in Europa und in der Südsee.

„Die Buch Rezension „Der Gauguin Atlas“ von Nienke Denekamp“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „Meine Freundin Angst“ von Meera Lee Patel

Patel Meine Freundin Angst, Quelle: Knaur Balance

Über Ängste wird selten offen gesprochen. Die junge Illustratorin und Autorin Meera Lee Patel ist da eine große Ausnahme. In ihrem Buch „Meine Freundin Angst“ schreibt sie über ihre Ängste, den Umgang damit und wie sie sie als Chance für Veränderungen nutzt, um wieder in die Magie des Lebens einzutauchen.

„Die Buch-Rezension „Meine Freundin Angst“ von Meera Lee Patel“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „Symbolik: Schlangen und Drachen“ von Harry Eilenstein

Eilenstein Symbolik Schlangen und Drachen, Quelle: BoD

Schlangen und Drachen sind vieldeutige Motive in der Mythologie der Germanen und anderer alter Kulturen. Harry Eilenstein spürt in seinem Buch „Symbolik: Schlangen und Drachen“ die unterschiedlichen Mythen bis zu ihrem Ursprung in der Altsteinzeit auf.

„Die Buch-Rezension „Symbolik: Schlangen und Drachen“ von Harry Eilenstein“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „Bäume an Orten der Kraft“ von Guntram Stoehr

Stoehr Bäume an Orten-der Kraft, Quelle: Kosmos

Bäume als Wegweiser zu heilsamen Plätzen in der Natur beschreibt der Architekt und Geomant Guntram Stoehr in seinem Buch „Bäume an Orten der Kraft“. Das faszinierend illustrierte Buch stellt eine Vielzahl von außergewöhnlichen Wuchsformen von Bäumen vor und erläutert ihre Bedeutung sowie ihre Auswirkung auf menschlichen Organismus.

„Die Buch-Rezension „Bäume an Orten der Kraft“ von Guntram Stoehr“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „FaYo – Das Faszien-Yoga“ von Liebscher & Bracht

Liebscher Braucht FaYo, Quellen: Arkana

In ihrem Buch „FaYo – Das Faszien-Yoga“ stellen die Beststellerautoren und Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht ein spezielles Übungsprogramm für Faszien vor, die dem Körper Stabilität und Beweglichkeit verleihen. Das ganzheitliche Selbsthilfebuch beinhaltet einen umfangreichen Theorieteil über Faszien, Bewegung, Ernährung und Psyche.

„Die Buch-Rezension „FaYo – Das Faszien-Yoga“ von Liebscher & Bracht“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „Orte der Kraft und Energie in Deutschland“ von Adolphe Landspurg

Landspurg Orte der Kraft und Energie, Quelle: Synergia

Inspirierende Wanderungen zu bekannten und weniger bekannten Orten der Kraft in Deutschland und eine Einführung in der Kunst des Pendelns präsentiert der elsässische Rutengänger Adolphe Landspurg in seinem Buch „Orte der Kraft und Energie in Deutschland“.

„Die Buch-Rezension „Orte der Kraft und Energie in Deutschland“ von Adolphe Landspurg“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson

Johnson Der Federndieb, Quelle: Droemer HC

In dem True-Crime-Roman „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson kommt ein passionierter Fliegenfischer dem größten Museumsraub der Naturgeschichte auf die Spur. Die wahre Geschichte handelt von der Obsession für Lachsfliegen und ist ein eindringliches Plädoyer für den achtsamen Umgang mit der Natur.

„Die Roman-Rezension „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson“ weiterlesen

Die Buch-Rezension „Die Merowinger“ von Usch Henze

Henze Die Merowinger, Quelle: Neue Erde

Kaum eine andere Epoche der europäischen Geschichte ist so sagenumwoben wie die Merowingerzeit. Usch Henze beschreibt in ihrem Buch „Die Merowinger“ die Geschichte und den Ursprung des alten Königsgeschlechts und erforscht ihr geheimes altes Wissen.

„Die Buch-Rezension „Die Merowinger“ von Usch Henze“ weiterlesen