Die Buch-Rezension „FaYo – Das Faszien-Yoga“ von Liebscher & Bracht

Liebscher Braucht FaYo, Quellen: Arkana

In ihrem Buch „FaYo – Das Faszien-Yoga“ stellen die Beststellerautoren und Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht ein spezielles Übungsprogramm für Faszien vor, die dem Körper Stabilität und Beweglichkeit verleihen. Das ganzheitliche Selbsthilfebuch beinhaltet einen umfangreichen Theorieteil über Faszien, Bewegung, Ernährung und Psyche.

Mit ihrem Faszientrainingsprogramm liegen Liebscher & Bracht voll im Trend. Faszien sind weit mehr als passives Bindegewebe. Jeder Knochen, jeder Muskel, jedes Organ, jedes Gefäß und jeder Nerv ist untrennbar mit den Faszien verbunden. Die Faszien sind an jeder Bewegung beteiligt und haben eine immense Bedeutung für unsere Beweglichkeit und unseren gesundheitlichen Zustand.

Durch unseren Bewegungsalltag werden die Gelenke und damit die Muskeln einseitig belastet. Dies führt dazu, dass die Muskeln ihre Beweglichkeit und die Faszien ihre Flexibilität verlieren. „Die meisten Schmerzen, unter denen Menschen heute leiden, entstehen dadurch, dass wir uns im weitesten Sinne eingeschränkt bewegen.“ Nach Aussage der Autoren haben sich durch unsere Lebensweise 12 Haupt- und 15 Nebenengpässe am Körper herauskristallisiert. Bei diesen Engpässen handelt es sich um Muskeln und Faszien, die nicht mehr flexibel sind. Durch die regelmäßige Anwendung von FaYo bleibt man von Schmerzen auf natürliche und dauerhafte Weise verschont, betonen die Autoren.

Ganzheitlicher Ansatz

Neben der Bewegung spielten Ernährung, Psyche und Umfeld für unsere Gesundheit eine entscheidende Rolle. Sie empfehlen eine basische Ernährung und ein Smoothie-Fasten, um den Körper zu entsäuern und zu entgiften. Rezepte und eine Tabelle mit basischen und übersäuerten Lebensmitteln helfen bei der Änderung der Essgewohnheiten.

EarthFlow und SkyFlow

Im Praxis-Teil wird das Faszien-Yoga vorgestellt, das zur Vorbeugung entwickelt wurde, um „möglichst lebenslang Schmerzfreizeit, Gesundheit und Beweglichkeit zu erhalten“. Es setzt sich aus verschiedenen Dehnungstechniken und Bewegungsübungen zusammen. Vorgestellt werden zwei fließende Bewegungsabläufe EarthFlow und SkyFlow sowie einer FaYo-Rollmassage, die aber nur auf die entsprechenden Produkte von Liebscher & Bracht abgestimmt sind. Die Übungen sind so konzipiert, dass täglich 15 Minuten Training ausreichen.

Die Übungsfolgen werden im Buch schrittweise in Wort und Bild vorgestellt, die kompletten Bewegungsabläufe muss man sich aber selbst erarbeiten. Dabei ist auch die beiliegende DVD leider wenig hilfreich. Es werden zwar alle Elemente der Bewegungsabläufe vorgestellt, aber sie müssen jeweils immer einzeln aufgerufen werden. Eine wenig durchdachte Übungs-DVD, die zudem schlecht gemacht ist. Kleiner Tipp am Rande, auf you tube finden sich unter fayo yoga verschiedene Bewegungsfolgen, die besser erklärt sind.

Faszientraining zur Vorbeugung

Das Buch „FaYo – Das Faszien-Yoga“ versteht sich nicht nur als Praxisbuch, sondern hat auch einen umfangreichen Theorieteil. Zu Recht meinen die Autoren, dass „Hilfe zur Selbsthilfe umso besser beim Betroffenen ankommt, je mehr er versteht, um was es geht, und je rascher er die erhoffte Wirkung verspüren kann“. Mit „FaYo – Das Faszien-Yoga“ verfolgen die Autoren einen ganzheitlichen Ansatz, den sie in einem umfangreichen Theorieteil über Faszien, Bewegung, Ernährung anschaulich und leicht nachvollziehbar vermitteln. An manchen Stellen mögen die theoretischen Ausführungen etwas zu ausführlich geraten sein und die Bezeichnungen „Yoga“ und „Bewegungslehre“ sind wohl etwas zu hochgegriffen. Aber die Autoren verstehen es, hilfreiches Wissen über die Zusammenhänge zwischen Körper und Gesundheit zu erklären und zum Üben zu motivieren. Leider vermittelt der Praxisteil samt DVD nur unzureichend die hilfreichen Bewegungsabläufe.

Kurz&Knapp: Bedingt empfehlenswert. Ein hilfreiches Selbsthilfe-Buch mit einem guten Konzept, aber einer holprigen Anleitung zur praktischen Umsetzung.

Dr. med. Petra Bracht, Roland Liebscher-Bracht
FaYo Das Faszien-Yoga
Die enorme Heilkraft des Bindegewebes nutzen
Mit Übungs-DVD, Spielzeit ca. 46 min.
Klappenbroschur, 256 S.
Arkana, 4. Auflage, 2016

Auch als eBook erhältlich.

Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht begründeten gemeinsam die erfolgreiche Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht. Ausgehend von der Schmerzprophylaxe und -behandlung entwickelten sie eine neue Form des Faszien-Yogas.

Ich danke dem Arkana Verlag/Random House für das Rezensionsexemplar.

Advertisements