Die Buch-Rezension „Tore zur Freiheit“ von Andrea Dinkel-Tischendorf

Dinkel-Tischendorf Tore zur Freiheit, Quelle: Echnaton

Einblicke in die Welt der Engel, Geistführer, Jenseitskontakte und dss Sehens vergangener Leben vermittelt Andrea Dinkel-Tischendorf in ihrem Buch „Tore zur Freiheit“. Als Medium hilft sie Menschen, mit Botschaften aus der geistigen Welt ihren Lebensweg klarer zu sehen und ihre Seelenaufgabe zu finden.

Dinkel-Tischendorf berichtet von ihrer eigenen, nicht einfachen Kindheit sowie Ereignissen aus vergangenen Leben, die sich auf ihr heutiges Leben auswirkten. Deutlich beschreibt sie ihre Lektionen von Karma und Ausgleich im jetzigen Leben und die Lösung von tiefverankerten Schuldgefühlen durch Selbstvergebung.“Den inneren Weg zu erkennen und zu verstehen, warum wir als Seele auf diese Erde gekommen sind, führt zu Zuversicht, Mut, Vertrauen und in das Wissen: Nichts geschieht umsonst!“ Durch die eigene Erfahrung einer Spontanheilung nach einer schweren Krankheit wurde sie auf den Weg gewiesen, selbst Heilmethoden zu praktizieren und vermag die Seele der Menschen wahrzunehmen. Das Buch ist auch eine Würdigung ihrer wichtigsten bisherigen Wegbegleiterin. „Maya Storms Licht und Liebe“ veränderte nicht nur ihr Leben, sondern das von vielen anderen Menschen von Grund auf.

Jenseitskontakte und frühere Leben

In medialen Sitzungen, Jenseitskontakten, Heilsitzungen und Seminaren hilft sie Menschen negative Gedankenmuster und tiefe Ängste, bei denen es sich meist um Ungelöstes aus früheren Leben oder aus der Kindheit handelt, aufzulösen. Das Sehen vergangener Leben kann helfen alte Verletzungen und unverdaute Erlebnisse loszulassen und allen Beteiligten zu vergeben. Jenseitskontakte zu Verstorbenen spenden Trost für die Hinterbliebenen und helfen, inneren Frieden zu finden. Einen geliebten Menschen loszulassen, ist eine der schwierigsten Herausforderungen des Lebens.“Vertrauen in die eigene Person, Vertrauen in das Leben und Vertrauen auf Gott sind wichtige Eigenschaften, um ein angstfreies Dasein in Freude, Leichtigkeit und Dankbarkeit zu leben. Zu lieben heißt, schließlich auch loslassen zu können!“

Von Engeln und Geistführern

Sie berichtet von berührenden Geschichten von Begegnungen von Engeln, die auch in menschlicher Gestalt wirken. Sie zeigt auf, wie Engel Menschen helfen, ihre eigene Bestimmung zu finden. Bei ihren Sitzungen vermittelt sie ihren Klienten Engelbotschaften, die Menschen wieder Vertrauen in die eigene Person und ins eigene Leben geben oder auf Talente aufmerksam machen, die noch nicht gelebt wurden. „Die Engel wollten, dass ich das, was ich von ihnen aufnahm, weitergab und ihr Wissen und ihre Liebe mit anderen teilte.“ Menschen haben nicht nur Engel an ihrer Seite, sondern auch geistige Helfer, die sie als geistige Führung unterstützen und ihnen durch Inspiration und Intuition helfen.

Dinkel-Tischendorf Kontakt zu den geistigen Helfern, Quelle: Echnaton

CD „Kontakt zu den geistigen Helfern“

Die CD „Kontakt zu den geistigen Helfern“ beinhaltet die geführten Meditationen „Lerne deine Energie kennen“ und „In der Gegenwart der geistigen Welt“. Die Meditationen werden einfühlsam von Andrea Dinkel-Tischendorf gesprochen und helfen, innerlich zur Ruhe zu kommen, alle Gedanken hinter sich zu lassen und sich seinen inneren Erfahrungen zu öffnen. Die Konzentration auf den Atem hilft dabei, mit etwas Übung sich auf einen inneren Prozess einzulassen.

Kontakt mit der geistigen Welt

„Tore der Freiheit“ ist ein lebendiges und authentisches Buch über die Arbeit einer medial arbeitenden Heilerin, die auch offen über ihre eigenen Lebenserfahrungen berichtet. Es ist voller berührender, bewegender, humorvoller, beseelter und Mut machender Momente. Ein Buch, das die Schleier zu der Welt der Jenseitskontakte, Engel und Geistführer sowie zu früheren Leben lüftet. Dinkel-Tischendorf vermittelt aber auch, dass es für jeden möglich ist, selbst in Kontakt mit der geistigen Welt zu treten und welche Wachstumschancen er für die eigene Seele birgt. Die Meditationen auf ihrer zusätzlichen CD „Kontakt zu den geistigen Helfern“ sind dabei ein guter und hilfreicher Einstieg.

Kurz&Knapp: Lesenswert. Ein authentisches Buch eines Medium und ihrer Zusammenarbeit mit der geistigen Welt.

Andrea Dinkel-Tischendorf
Tore zur Freiheit
Wie wir durch die geistige Welt und frühere Leben unsere Seelenaufgabe finden
Taschenbuch, 264 S.
Echnaton Verlag, 2018

Andrea Dinkel-Tischendorf
Kontakt zu den geistigen Helfern
Geführte Meditationen
CD, 65 min
Echnaton Verlag, 2018

Andrea Dinkel-Tischendorf widmet sich seit über 20 Jahren den geistigen Heilweisen. Bereits als Kind war sie hellsichtig wie auch hellhörend. Nach einer Notoperation im Alter von 26 Jahren machte sie eine Gotteserfahrung, die ihr Leben von Grund auf veränderte. Das erlebte Wunder führte sie endgültig auf ihren spirituellen Weg.
Am angesehenen Arthur Findlay College in England verfeinerte sie ihre Wahrnehmung. Von der geistigen Welt wird sie für ihre Arbeit instruiert und kann auf diese Weise Zusammenhänge zwischen Problemen in der Persönlichkeit und dem Seelenleid eines Menschen erkennen. Heute hilft sie Menschen, überwiegend durch Seminare im In- und Ausland, den eigenen Prozess der Selbstfindung einzuleiten und die innewohnende Medialität und Selbstheilung zu entfalten.

Ich danke dem Echnaton Verlag für die Rezensionsexemplare.

Werbeanzeigen