Die Buch-Rezension „Kraftorte im südlichen Schwarzwald“ von Birgit-Cathrin Duval

Duval Kraforte im südlichen Schwarzwald, Quelle: Oertel u. Spörer

Der Schwarzwald ist ein Wanderparadies und steckt voller Mythen und Legenden. Auf eine unterhaltsame Suche nach mystischen Plätzen im südlichen Schwarzwald begibt sich Birgit-Cathrin Duval in ihrem Erlebniswanderführer „Kraftorte im südlichen Schwarzwald“.

Besonders reizvoll ist die Natur-Landschaft des Schwarzwaldes. Er ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands und zahlreiche Gipfel erreichen eine stattliche Höhe von mehr als 1.000 Meter. Doch der südliche Schwarzwald hat mehr zu bieten mystische Steinkreise, keltische Sonnenberg und eindrucksvolle Felsen. Um viele Orte im Schwarzwald ranken sich geheimnisvolle Geschichten und Sagen. Die Journalistin und Fotografin Birgit-Cathrin Duval hat sich aufgemacht, um mystische Orte und magische Plätze zu erkunden.

Von blauen Irrlichtern und weißen Frauen

Im Schwarzwald gibt es viel zu entdecken bei bekannten und weniger bekannten Orten: Sonnenaufgänge auf dem Blauen, das Geheimnis des Stockbergs, der höchstgelegenen Burganlage Baden-Württembergs, eine meditative Wanderung in der Heissbachschlucht oder das versunkene Kloster vom Titisee. Die Autorin macht sich auf die Suche nach blauen Irrlichtern, weißen Frauen und dem Eremiten, der einst Kieselsteine in Gold verwandelte. 29 abwechslungsreiche Wanderungen zu besonderen Orten hat die Autorin in ihrem Buch zusammengestellt. Orte der Kraft sind für Duval meist Orte für Körper und Seele, wo man zur Ruhe kommt, den Alltag vergisst, Entspannung findet oder Kraft tanken kann. Zu den meisten Wanderungen finden sich Informationen zu Wegstrecke, Höhenmetern, Start/Ziel und eine Empfehlung für eine passende Wanderkarte.

König der Schwarzwaldberge

Neben Orte, die eine gute Ausstrahlung haben oder denen eine Heilwirkung nachgesagt wird, erkundet sie auch geschichtsträchtige und unheimliche Orte, an denen ihr selbst ein Schauer über den Rücken lief. „Ich entdeckte Spannendes und Kurioses, Unheimliches und Unglaubliches.“ Der Belchen ist für die Autorin der schönste und eindrucksvollste Berg des Schwarzwalds. Mit seinen Felsen, Weidbuchen und Hochflächen ist er von „einer besonderen Aura durchdrungen“. Den Kelten war der Berg heilig. Sie nannten ihn Belenos, der Strahlende, nach ihrem Sonnengott. Der Belchen ist „ein Berg, der Körper, Geist und Seele guttut.“

Naturerlebnisse und mystische Geschichten

Der ungewöhnliche Wanderführer von Duval lässt den südlichen Schwarzwald mit seinen vielfältigen Landschaften lebendig werden. Unterhaltsam und informativ erzählt die Autorin von ihren eigene Erlebnisse während ihrer Touren und macht sich auf Spurensuche nach geheimnisvollen Geschichten. Den Begriff Kraftort legt Duval weit aus. Im Grunde sind es Orte, an denen die Natur ihre Kräfte eindrucksvoll entfaltet. Um hohe Berggipfel, tiefe Karstseen, ungewöhnliche Felsen, brausende Wasserfälle und dunkle Moore ranken sich viele mystische und abenteuerliche Geschichten. Für die Autorin sind es vor allem die Geschichten und Menschen, die einem Ort seinen besonderen Charakter verleihen.“Dieser bleibt lebendig, wenn wir die Orte besuchen und ihre Geschichten weitererzählen.“

Im südlichen Schwarzwald lässt sich Natur noch in ihrer Ursprünglichkeit erleben. Manchmal muss man nur die richtige Zeit wählen, um den Touristenströmen zu entgehen. Die Beschreibungen der Autorin mit ihren stimmungsvollen Fotografien inspirieren dazu, sich selbst auf Spurensuche zu begeben, um Orte in der Natur abseits der asphaltierten Wege zu erkunden. Die mystische und magische Seite des Schwarzwaldes kann man nur entdecken, wenn man sich selbst auf den Weg macht.

Kurz&Knapp: Lesenswert. Ein unterhaltsamer Erlebniswanderführer zu mystischen Orten im südlichen Schwarzwald.

Birgit-Cathrin Duval
Kraftorte im südlichen Schwarzwald
Wanderungen zu mystischen Orten und geheimnisvollen Plätzen
Gebundenes Buch, 220 S.
Verlag Oertel u. Spörer, 2019

Birgit-Cathrin Duval, freie Journalistin und Fotografin, lebt und arbeitet im südlichen Schwarzwald. Für ihre Reisereportagen und Fotografien wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Ich danke dem Verlag Oertel u. Spörer für das Rezensionsexemplar.

Werbeanzeigen