Die Buchrezension „Die Meisterkräutertherapie“ von Wolfgang Schröder

Schröder Meisterkräutertherapie, Quelle: Verlag der Heilung

Pflanzen nähren nicht nur unseren Körper, sondern auch unsere Seele. In seinem Buch „Die Meisterkräutertherapie“ zeigt Wolfgang Schröder anschaulich und umfangreich auf, wie man Kräuterheiltees für eine Vielzahl von Beschwerden nutzen kann. Er verbindet dabei das Wissen über heimische Heilpflanzen mit den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Heilpflanzen sind seit Urzeiten Begleiter der Menschen. Sie können Körper, Geist und Seele anregen, entgiften, wärmen, kühlen und vieles mehr. In seinem Buch „Die Meisterkräutertherapie“ verbindet Wolfgang Schröder das Wissen der europäischen Volksheilkunde mit der Kräuterlehre der Chinesischen Medizin mit ihren fünf Wandlungsphasen und den Qi-Wirkmechanismen. Für ihn als Energetiker ist alles Energie, auch die Wirkungen der Kräuter. „Mit den Kräutern können wir Energie aktivieren, leiten und wandeln.“

Heimische Kräuter nach TCM-Kritierien

Für seine umfassende Kräuterheilkunde, die er theoretisch und praktisch vermittelt, hat er 24 heimische Kräuter ausgewählt. „Sie sind in der Lage, alle Organe, alle Emotionen und alle physiologischen Aspekte des menschlichen Lebens in stärkender, also heilender Weise, zu verändern.“ Ausführlich führt Schröder in die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin mit den 5 Geschmäckern, den Wandlungsphasen und den Einflüssen des inneren und äußeren Klimas ein.

24 Meisterkräuter für Körper, Seele, Geist

Die heimischen Kräuter, darunter Mariendistel, Brennnessel, Engelwurz und Löwenzahn, bezeichnet er als „Meisterkräuter“, da sie in ihrem Spezialgebiet „eine funktionierende Energieeinheit, ein ausgewogenes pharmakologisches Produkt“ sind.
Zu jedem Meisterkraut finden sich neben einem Pflanzenaquarell und einer Bildimpression allgemeine Angaben (Inhaltsstoffe, Geschmack, Dosierung), Wirkungen bei Symptomen und Krankheitsbildern, Erfahrungen mit der Pflanze sowie eine Übung und eine Affirmation. Schröder beleuchtet jede Pflanze aus unterschiedlichen Perspektiven und zeigt auf, wie man die Kraft der Pflanze für sich und andere nutzen kann.

Kräuterrezepturen für Tees

Schröder benutzt nur wenige Kräuter, weil er die Pflanzen als seine Verbündeten betrachtet. „Wir müssen jedes Kraut wirklich kennen und ein überschaubares System haben, eine Struktur, die hilft, aber nicht begrenzt.“ Diese Struktur fand Schröder in der chinesischen Medizin und in der Zusammenstellung von Kräuterrezepturen für Tees. Eine umfangreiche Zusammenstellung von Teerezepturen nach körperlichen und emotionalen Symptomen findet sich im Anhang. Für jedes Organ und jede Funktionsstörung ist eine andere Teemischung bestimmt. „Die Meisterkräutertherapie“ verfolgt einen ganzheitlichen Selbsthilfe-Ansatz, bei dem jeder sein eigener Gesundheitsexperte sein sollte. „Wenn wir selbst zu forschen beginnen, wächst unsere Unabhängigkeit.“ Wichtig ist es vor allem eigene Erfahrungen zu machen. Schröder vermittelt das Grundlagenwissen, um eigene, individuelle abgestimmte Kräuterteemischungen zusammenzustellen. Gleichzeitig gelingt es ihm, einen gefühlvollen und intensiven Zugang zur Pflanzenwelt aufzuzeigen. Die Natur hält alles für uns bereit, damit wir gesund leben können und sie hilft uns bei Beschwerden aller Art. Das Buch „Die Meisterkräutertherapie“ ist für alle Kräuterinteressierten und alle Kräuterkundigen eine Bereicherung, um sich intensiver mit den vorgestellten Pflanzen beschäftigen zu können und bietet eine Fülle von Inspirationen für die Verwendung von Heilkräutertees.

Kurz&Knapp: Lesenswert. Umfassende praktische Kräuterheilkunde nach TCM- Prinzipien mit Heiltees für Körper, Seele und Geist.

Wolfgang Schröder
Die Meisterkräutertherapie
Die 24 kostbaren Kräuter aus Europa und ihr Nutzen in der Volksheilkunde
Paperback, 420 S.
Verlag der Heilung, 3. Auflage, 2017

Auch als eBook erhältlich.

Wolfgang Schröder (1956 – 2018), geboren in Pinneberg/ Schleswig. Medizinische Ausbildung: Masseur und med. Bademeister. Energetische Ausbildungen: Kriya-Yoga; APM – nach Radloff; Chinesische Medizin; Reikilehrer. Geschäftsführer vom Anpimomai – Lehrinstitut. Gründer der Akademie der Heilkunst.

Ich danke dem Verlag der Heilung für das Rezensionsexemplar.