Die Buch-Rezension „Pflanzenastrologie“ von Yvonne H. Koch und Ursula Stumpf

Stumpf Koch Pflanzenastrologie, Quelle: freya

Mehr mit den Zyklen der Natur zu leben und die Energien der Planeten zu nutzen, dazu lädt das Buch „Pflanzenastrologie“ von Yvonne H. Koch und Ursula Stumpf ein. Die besonderen Kräfte der Pflanzen lassen sich im Alltag nutzen, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren oder um die Lebensqualität zu verbessern.

Pflanzenastrologie hat immer die ganzheitlichen Zusammenhänge zwischen Pflanzen, Planeten und Menschen betrachtet und den Menschen als Einheit aus Körper, Seele und Geist verstanden. Im Mittelalter hatten Culpeter, Paracelsus und andere große Ärzte strikte Regeln, nach denen sie Pflanzen, Planeten und Krankheiten einander zuordneten. Die beiden Autorinnen Koch und Stumpf haben die Zusammenhänge neu strukturiert, so dass es „leicht und unkompliziert auf unserer heutiges Leben übertragen und angewendet werden kann“. Sie haben das alte astrologische Modell zu einem vereinfachten Grundmodell mit zwölf Planeten, zwölf Zeichen und zwölf Häuser abgeändert. Die zwölf Planeten sind dabei wie zwölf Archetypen der Menschheit, die uns auf unserem Weg zu mehr Selbstvertrauen, mehr Selbsterkenntnis und zu einem liebevolleren Umgang mit uns selbst und anderen unterstützen. Pflanzen können helfen in eine harmonische Schwingung mit den Zyklen von Sonne, Mond und Planeten zu kommen und diese auch zu leben. „So wie der Rhythmus von Sonne und Mond das Leben auf der Erde steuert, kann man bei genauem Hinsehen und Hinfühlen auch Besonderheiten der übrigen Planeten wahrnehmen.“

Pflanzen und Planeten

Nach einer allgemein verständlichen Einleitung in die Astrologie und den Zusammenhang zwischen Planeten und Pflanzen vermitteln die beiden Autorinnen eine Anleitung, wie man die Energie der Planeten mit Hilfe von Pflanzen im Alltag nutzen kann.

Im Mittelpunkt des Buches stehen natürlich die Pflanzen und ihr Bezug zu den Planeten und den Tierkreiszeichen. In jeder Pflanze lässt sich eine bunte Mischung der Planetenkräfte erkennen, aber ein Planet dominiert meistens. Jedem Tierkreiszeichen und jedem Planeten werden Grundthemen, Energien und Pflanzen zu geordnet und passende Anwendungsmöglichkeiten im Jahreslauf aufgezeigt. Löwenzahn und Engelwurz sind Jupiter-Pflanzen, die die Leber stärken. Sonnenblumen sind Pflanzen der Sonne und der Ackerschachtelhalm hat die Energie des Saturns und verfügt über die Steinbock-Qualität. Steinbock-Qualität bedeutet Weisheit, Beständigkeit und Durchhaltevermögen.
Zu jedem Planeten und seinem zugeordneten Tierkreiszeichen finden sich Pflanzenporträts mit Gesundheitstipps und Affirmationen.

Im Einklang mit den Zyklen der Natur

Vorgestellt werden im Buch auch spezielle Übungen zu den 12 Tierkreisbewegungen, die helfen, wieder mit den Zyklen in der Natur und im Kosmos in Einklang zu kommen und sich selbst zu energetisieren. Begleiter durch das Buch ist der Planet Pluto. Wenn er im Tierkreiszeichen des Steinbocks steht, was bis 2024 der Fall ist und nur alle 250 Jahre vorkommt, bedeutet das immer eine Zeit großer Veränderungen. Für uns Menschen gilt es dann wieder vermehrt mit dem Kosmos und der Natur in Einklang zu kommen.

Das Buch „Pflanzenastrologie“ von Koch und Stumpf ist eine Einladung sich intensiver mit Pflanzen und der Energie der Planeten zu beschäftigen, um sie für den Alltag nutzen zu können. So lässt sich mehr Lebensqualität entdecken und Disharmonie in Harmonie zu wandeln. Wichtig sind dabei nicht nur die Erkenntnisse des Buches, sondern auch eigene Erfahrung mit Pflanzen. „Wenn wir uns bewusst der Gesamtheit einer Pflanze öffnen, werden wir etwas Neues finden.“ Sei es etwas, was uns gut tut, uns inspiriert oder uns ein Stückchen mehr zu uns selbst führt. Damit tun wir aktiv etwas für unsere eigene Gesundheit, können unsere Selbstheilungskräfte aktivieren und verbinden uns ein Stück mehr mit der Natur.

Kurz&Knapp: Ein inspirierendes Pflanzenbuch, um mehr die Energien der Planeten zu nutzen und im Einklang mit den Zyklen der Natur zu leben.

Yvonne H. Koch und Ursula Stumpf
Pflanzenastrologie
Heilung durch Pflanzen und Planeten
Gebundenes Buch, 344 S.
Freya Verlag, 2. Auflage, 2019

Yvonne Helene Koch ist Dipl. Pädagogin, Astrologin und Kinesiologin und entwickelte ab 2000 die Astro-Kinesiologie. Seit 20 Jahren arbeitet sie in eigener Praxis in Zürich.

Dr. Ursula Stumpf, Apothekerin, ist seit 20 Jahren als Heilpraktikerin und Kinesiologin in eigener Praxis tätig. 1998 gründete sie eine Kräutererlebnisschule in Karlsruhe.

Ich danke dem freya Verlag für das Rezensionsexemplar.