Die Buch-Rezension „Fantastische Pilze“ von Paul Stamets (Hg.)

Fantastische Pilze, Quelle: AT Verlag

Pilze sind der Schlüssel zur Gesundheit unseres Planeten, meint der amerikanische Pilzguru Paul Stamets. In seinem reich bebilderten Lesebuch „Fantastische Pilze“ beleuchtet er die Rolle der Pilze, ihre besondere Lebensweise und ihre geheimen Kräfte für Mensch und Planet.

Champion, Pfifferling und Fliegenpilz kennt wohl jeder, aber das sind nur die sichtbaren Fruchtkörper der Pilze. Nur etwa zehn Prozent aller Pilze bringen überhaupt Fruchtkörper hervor. Auf der Erde leben mindestens drei Millionen Pilzarten, manche Forscher glauben, dass weitere hundert Millionen noch unentdeckt sind. In dem Buch „Fantastische Pilze“ geht es um die Bedeutung der Pilze für das Ökosystem, die Medizin und für die Entwicklung des menschlichen Bewusstseins. Paul Stamets, führender Mykologe in den USA und Entdecker etlicher neuer Pilzarten, hat in dem Buch „Fantastische Pilze“ interessante und visionäre Essays, Interviews und Aufsätze führender Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammengestellt, darunter Mykologen, Ökologen, Ärzte, Pilzsammler und Forscher. Die Beiträge sind in die Themenbereiche „Für den Planeten“, „Für den Körper“ und „Für den Geist“ untergliedert.

Enorme Bedeutung für Mensch und Erde

In der Natur spielen Pilze eine Schlüsselrolle und ihre Bedeutung für viele Bereiche wird heute häufig noch unterschätzt. Das Reich der Pilze, neben Tieren und Pflanzen das dritte große Reich der Biologie, besteht vor allem aus einem unsichtbaren Myzelnetzwerk unter der Erde, das aus sehr feinen, spinnennetzartigen Fäden, den Hyphen besteht. „Dieses Netzwerk ist die Grundlage des Lebens. Es ernährt durch den von ihm geschaffenen Boden, alles Leben an Land. Ohne Boden keine Leben“, schreibt Suzanne Simard, Professorin für Waldökologie. Die Myzelnetzwerke recyceln in einem kontinuierlichen Kreislauf Luft, Boden und Wasser und sind der bedeutendste biologische Speicher für Kohlenstoff.

Nicht nur in der Natur und bei der Umweltsanierung spielen Pilze und ihre besonderen Eigenschaften eine wichtige Rolle. Mittlerweile bestätigen moderne Forschungen, dass Pilzen ein unglaubliches Potenzial innewohnt. Es gibt sogar Hüte und Taschen aus dem weichen filzartigen Gewebe des Zunderschwamms und die Eigenschaften von Myzelien werden für Möbel, Platten, Bausteine und sogar Schaumstoff verwendet.

Medizin für den Geist und die Seele

Seit Jahrtausenden werden Pilze von unterschiedlichen Kulturen als Medizin oder für veränderte Bewusstseinszustände verwendet. Psychoaktive Pilze werden nicht nur für mystische Erfahrungen genutzt, sondern auch als Medizin für den Geist und die Seele. Psilocybin kann den Geist zur Ruhe bringen. Untersucht werden mittlerweile die therapeutischen Effekte bei PTBS, Zwangsstörungen, Todesängsten und Krebs im Endstadium. Stamets geht noch einen Schritt weiter und zeigt auf, dass sich die Pilze zur Reinigung, Regeneration und Heilung des Planeten einsetzen lassen.

Visionäres Plädoyer

Das Buch „Fantastische Pilze“ zeichnet ein facettenreiches Bild von den Pilzen und ihre vielschichtige Bedeutung für Menschheit und Erde. Das Lesebuch beeindruckt aber nicht nur mit teilweise visionären Texten, sondern auch mit eindrucksvollen Aufnahmen einer Vielzahl von bekannten und weniger bekannten Pilzen. Für Stamets sind Pilze ein Mysterium und die faszinierende Vielfalt der Farb- und Furchtkörper der abgebildeten Pilze verdeutlicht dies eindrucksvoll.

Nicht zuletzt ist das Buch angesichts des Klimawandels und den Raubbau an der Natur ein eindrucksvolles Plädoyer, neue Wege zu beschreiten und die Natur in all ihren Facetten wieder mehr wertzuschätzen. „Wir bewohnen diesen Planeten zusammen, und wir müssen schützen, was wir haben, denn die Gesundheit des Ökosystems beeinflusst die Gesundheit jedes Einzelnen“, schreibt Stamets. Vielleicht liefern die Erforschung und der Einsatz von Pilzen innovative Lösungen für die drängendsten Probleme unserer Zeit. „Lassen Sie uns zusammen daran arbeiten, eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Wir haben wirklich keine andere Wahl“, mahnt Stametes eindringlich.

Kurz&Knapp: Absolut lesenswert. Ein reich bebildertes und eindrucksvolles Lesebuch über das unglaubliche Potenzial, das Pilze für die Menschheit und die Erde bieten.

Paul Stamets (Hg.)
Fantastische Pilze
Wie Pilze heilen, unser Bewusstsein erweitern und den Planeten retten können
Gebundenes Buch, 184 S.
AT Verlag, 2020

Paul Stamets ist der herausragende Mykologe in den USA. Das National Institute of Health NIH und das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) haben Paul Stamets‘ patentierte Stämme von Pilzextrakten in ihrer Forschung verwendet. Er ist Bestsellerautor und Gründer von Fungi Perfecti.

Ich danke dem AT Verlag für das Rezensionsexemplar.