Die Buch-Rezension „Vergebung befreit“ von Sascha Ansahl

Ansahl Vergebung, Quelle: Reichel Verlag
Ansahl Vergebung, Quelle: Reichel Verlag

„Vergebung ist ein Akt der Bereitwilligkeit, das Leben – Gott-, dich selbst und andere jetzt zu lieben“, schreibt Sascha Ansahl in seinem Buch „Vergebung befreit“. Vergebung sich selbst und anderen Menschen gegenüber ist der Schlüssel, um tiefen inneren Frieden empfinden zu können.

„Die Buch-Rezension „Vergebung befreit“ von Sascha Ansahl“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Die Buch-Rezension „Ho’oponopono und Klopfen“ von Ulrich Emil Duprée und Andrea Bruchāčovā

Bruchāčovā Duprée Ho`oponopono und Klopfen. Quelle: Schirner Verlag
Bruchāčovā Duprée Ho`oponopono und Klopfen. Quelle: Schirner Verlag

In dem Buch „Ho’oponopono und Klopfen“ verbinden Ulrich Emil Duprée und Andrea Bruchāčovā zwei kraftvolle Methoden, um einen Weg zu mehr Glück, inneren Frieden und Lebensfreunde zu finden. Das heilsame Vergebungsritual Ho’oponopono kombinieren die beiden Autoren mit der heilsamen Wirkung des Meridianklopfens.

„Die Buch-Rezension „Ho’oponopono und Klopfen“ von Ulrich Emil Duprée und Andrea Bruchāčovā“ weiterlesen

„Heile dich selbst, und heile die Welt“ von Ulrich Emil Duprée

Duprée Heile dich selbst, und heile die Welt, Schirner Verlag
Duprée Heile dich selbst, und heile die Welt, Schirner Verlag
Ho’oponopono ist ein altes hawaiianisches Vergebungsritual und zugleich ein kraftvoller Weg, der zu mehr inneren und äußeren Frieden führt. In dem Buch „Heile dich selbst, und heile die Welt“ teilt Ulrich Emil Duprée sein umfangreiches Wissen über die effektivste Konfliktlösungsstrategie, die wohl je eine Kultur entwickelt hat.

„„Heile dich selbst, und heile die Welt“ von Ulrich Emil Duprée“ weiterlesen