Die Roman-Rezension „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson

Johnson Der Federndieb, Quelle: Droemer HC

In dem True-Crime-Roman „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson kommt ein passionierter Fliegenfischer dem größten Museumsraub der Naturgeschichte auf die Spur. Die wahre Geschichte handelt von der Obsession für Lachsfliegen und ist ein eindringliches Plädoyer für den achtsamen Umgang mit der Natur.

„Die Roman-Rezension „Der Federndieb“ von Kirk Wallace Johnson“ weiterlesen

Advertisements

Die Roman-Rezension „Hippie“ von Paulo Coelho

Coelho Hippie, Quelle: Diogenes

Um Liebe, Sinnsuche und freies Reisen geht es in dem neuesten Roman „Hippie“ des brasilianischen Kultautors Paulo Coelho. Er erzählt die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwei junger Suchender und verarbeitet dabei seine eigenen Erfahrungen.

„Die Roman-Rezension „Hippie“ von Paulo Coelho“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Äquator“ von Antonin Varenne

Varenne_Äquator, Quelle: C. Bertelsmann

Die letzten Tage des Wilden Westens sind gezählt, die Zeit der umherziehenden Indianer, Cowboys und Pioniere neigt sich dem Ende zu. In seinem Roman „Äquator“ erzählt Antonin Varenne die tragische Geschichte des Lonesome Cowboy Pete Ferguson, der viele Abenteuer bestehen muss, bevor er seinen Sehnsuchtssort findet.

„Die Roman-Rezension „Äquator“ von Antonin Varenne“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Die Goldene Stadt“ von Sabrina Janesch

Janesch Die goldene Stadt, Quelle: Rowohlt

In die Welt der Abenteuer entführt der historische Roman „Die Goldene Stadt“ von Sabrina Janesch. Facettenreich erzählt sie die bewegende Lebensgeschichte eines großen Entdeckers und Glücksritters des 19. Jahrhunderts. Rudolph August Berns entdeckte hoch in den peruanischen Anden die sagenumwobene Stadt Machu Picchu.

„Die Roman-Rezension „Die Goldene Stadt“ von Sabrina Janesch“ weiterlesen

Die Roman Rezension „Das Fundament der Ewigkeit“ von Ken Follett

Follett Das Fundament der Ewigkeit, Quelle: Bastei Lübbe

Bis aufs Blut haben sich Katholiken und Protestanten im Europa des 16. Jahrhunderts bekämpft. Bestellerautor Ken Follett unternimmt in seinem dritten Kingsbridge-Roman „Das Fundament der Ewigkeit“ eine faszinierende und spannende historische Reise in die Zeit der Herrschaft Elisabeth I.

„Die Roman Rezension „Das Fundament der Ewigkeit“ von Ken Follett“ weiterlesen

Die Roman Rezension „Wer ist B. Traven?“ von Torsten Seifert

Seifert Wer ist B. Traven , Quelle: Tropen

Die spannende Suche nach einem berühmten Schriftsteller-Phantom und eine Saufbekanntschaft mit Humphrey Bogart hat Torsten Seifert in seinem Roman „Wer ist B. Traven?“ zu einer unterhaltsamen Mischung vereint. Die Suche nach der wahren Identität des Schriftstellers quer durch Mexiko wird für den Promireporter Leon zum Abenteuer selbst.

„Die Roman Rezension „Wer ist B. Traven?“ von Torsten Seifert“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Das Einstein Enigma“ von J.R. Dos Santos

Dos Santos Das Einstein Enigma, Quelle: :luzar publishing

Um eines der größten Rätsel der Welt geht es in dem unterhaltsamen und spannenden Roman „Das Einstein Enigma“ von J. R. Dos Santos. Der portugiesische Bestellerautor verbindet auf der Suche nach der „Gottes-Formel“ eine actionreiche Spionagehandlung mit Lehrgesprächen über moderne naturwissenschaftliche Erkenntnisse und alte spirituelle Denktraditionen.

„Die Roman-Rezension „Das Einstein Enigma“ von J.R. Dos Santos“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Noah will nach Hause“ von Sharon Guskin

Guskin Noah will nach Hause, Quelle: Allegria

Das Phänomen der Wiedergeburt thematisiert Sharon Guskin in ihrem gelungenen Debütroman „Noah will nach Hause“. Eine berührende und fesselnde Geschichte, um einen kleinen Jungen, der sich nach seinem „anderen“ Zuhause und seiner Mutter sehnt.

„Die Roman-Rezension „Noah will nach Hause“ von Sharon Guskin“ weiterlesen

Die Roman-Rezension „Der Skeptiker und der Guru“ von Bärbel Mohr

Mohr Der Skeptiker und der Guru, Quelle: Silberschnur/Omega

„Der Skeptiker und der Guru“ ist ein amüsanter Roman, über das „weltfremde“ Leben in einem indischen Ashram, der jetzt wieder neu aufgelegt wurde. Bärbel Mohrs unterhaltsame Geschichte steckt voller tiefsinniger spiritueller Weisheiten und ist gleichzeitig urkomisch.

„Die Roman-Rezension „Der Skeptiker und der Guru“ von Bärbel Mohr“ weiterlesen