Die Thriller-Rezension „Der Tod so kalt“ von Luca D‘Andrea

DAndrea Der Tod so kalt, Quelle: Deutsche Verlags-Anstalt

Vor der atemberaubenden Kulisse der Südtiroler Bergwelt spielt der spannende Thriller „Der Tod so kalt“ von Luca D’Andrea. Ein New Yorker Dokumentarfilmer versucht auf eigene Faust, hinter das dunkle Geheimnis eines ungeklärten Mordes an drei jungen Einheimischen zu kommen.

„Die Thriller-Rezension „Der Tod so kalt“ von Luca D‘Andrea“ weiterlesen

Advertisements

Die Thriller-Rezension „Good as Gone“ von Amy Gentry

Gentry Good as Gone, Quelle: C. Bertelsmann

Amy Gentry ist mit ihrem Debütroman „Good as Gone“ ein verwirrender und erschütternder Psychothriller um beklemmende Geheimnisse gelungen. Ein Mädchen verschwindet mit 13 Jahren nachts aus ihrem Kinderzimmer und taucht acht Jahre später scheinbar unversehrt wieder auf.

„Die Thriller-Rezension „Good as Gone“ von Amy Gentry“ weiterlesen

Die Thriller-Rezension „Be my girl“ vom Nina Sadowsky

Sadowsky Be my Girl, Quelle: Penguin

Leidenschaft, Gewalt, Liebe und Enttäuschungen sind die spannungsreichen Zutaten, mit denen Nina Sadowsky ihren actiongeladenen Debütthriller ausstattet. Bei „Be my girl“ dreht sich alles um die große Liebe und dunkle Geheimnisse.

„Die Thriller-Rezension „Be my girl“ vom Nina Sadowsky“ weiterlesen

Die Thriller-Rezension „Now“ von Stephan R. Meier

Meier Now, Quelle: Penguin
Meier Now, Quelle: Penguin

NOW von Stephan R. Meier entwirft ein erschreckendes Zukunftsszenario von einer Gesellschaft, die die Kontrolle an eine künstliche Intelligenz abgegeben hat. Sein lesenswertes und unterhaltsames Erstlingswerk ist aber mehr ein spannender utopischer Roman als ein packender Thriller.

„Die Thriller-Rezension „Now“ von Stephan R. Meier“ weiterlesen

Die Thriller-Rezension „Zwei Sekunden“ von Christian von Ditfurth

Ditfurth Zwei Sekunden, Quelle: carl's books
Ditfurth Zwei Sekunden, Quelle: carl’s books

„Zwei Sekunden“ ist ein spannender und beklemmender Politthriller vom Christian von Ditfurth. In seinem zweiten Fall ermittelt Kommissar de Bodt, der eigenwillige Ermittler des Berliner LKA, bei einem Terroranschlag auf die deutsche Regierung.

„Die Thriller-Rezension „Zwei Sekunden“ von Christian von Ditfurth“ weiterlesen

Die Thriller-Rezension „Endgültig“ von Andreas Pflüger

Pflüger Endgültig 240

Der Thriller „Endgültig“ von Andreas Pflüger ist die atemberaubende Geschichte über die verdeckte Ermittlerin Jenny Aaron, die bei einem Einsatz erblindet, sich zurück ins Leben kämpft und in einen Strudel der Gewalt gerät. Adrenalin pur.

„Die Thriller-Rezension „Endgültig“ von Andreas Pflüger“ weiterlesen

Die Thriller-Rezension „Das Joshua-Profil“ von Sebastian Fitzek

fitzek Das Joshua Profil, Quelle: Bastei Lübbe
Fitzek Das Joshua Profil, Quelle: Bastei Lübbe

Ausgerechnet ein erfolgloser Schriftsteller von Horrorthrillern gerät in Schwierigkeiten, er soll in wenigen Tagen ein Verbrechen begehen, von dem er noch nichts ahnt. „Das Joshua-Profil“ ist ein typischer Fitzek. Überraschende Wendungen und viel Aktion sorgen für ein spannendes Lesevergnügen.

„Die Thriller-Rezension „Das Joshua-Profil“ von Sebastian Fitzek“ weiterlesen

Die Krimi Rezension „Der Code“ von Fredrik T. Olsson

Der Code, Quelle: Piper Verlag
Der Code, Quelle: Piper Verlag

Rasant beginnt der Thriller „Der Code“ des Schweden Fredrik T. Olsson. Der Kryptologe William Sandberg wird nach einem gescheiterten Selbstmordversuch aus seinem Stockholmer Klinikzimmer entführt. Gleichzeitig verschwinden zwei Menschen spurlos, die junge Sumerologin Janine Haynes aus einem Amsterdamer Café und ein erschossener Obdachloser samt Krankenwagen in Berlin.

„Die Krimi Rezension „Der Code“ von Fredrik T. Olsson“ weiterlesen